Home » Symptome PSSM2 » Muskulatur

Muskelaufbau/ Muskelabbau

Es gibt immer wieder und fortlaufende Probleme beim Muskelaufbau. Trotz aller bekannten Trainingsansätze baut das Pferd sehr schwer Muskeln auf. Es ist ein zähes Ringen, egal ob vom Boden gearbeitet oder geritten. So zäh der Aufbau sich gestaltet, so schnell funktioniert der Abbau. In einen Schub kommt es oft zu sehr schnellen und sichtbaren Abbau der Muskulatur. Hier ist dann sehr oft die Hinterhand- und Rückenmuskulatur betroffen, man verliert oft die ganze Oberlinie. 

 

Muskelstruktur

Die Muskeln zeigen kleinere und/oder auch größere Dellen auf. Diese treten plötzlich auf und gehen nicht mehr weg. Auffällige Fazienwellen am ganzen Körper oder Teilbereichen, waschbrettartige Struktur gerne im Halsbereich. Nicht erklärbare Muskelrisse oder eine sehr hohe Muskelspannung die man nicht gelockert bekommt. 

 

Weitere Auffälligkeiten 

Einige Pferde schwitzen bereits bei geringster Arbeit und atmen schwer. Entwickeln im Laufe der Zeit Schluckbeschwerden (häufigere Schlundverstopfungen) oder knirschen gerne mit den Zähnen. Bei Atembeschwerden zeigen sich oft die gleichen Symptome wie bei COPD. 

Einige Pferde haben immer wieder Kolikbefunde und zeigen Koliksymptome. Es treten Problem beim Hufschmied auf, Pferd kann die Hinterhand (öfters betroffen) nicht halten und/oder zittert. Entlastet gerne abwechselnd die Hinterbeine oder stellt die Hinterbeine beim Stehen hinten raus (sägebockartiges Stehen)